Angebote

Monatliches gemeinsames Frühstück

Regelmäßig bereiten wir mit den Kindern ein gemeinsames, gesundes Frühstück zu.
Unser Ziel ist es, die Kinder für eine kindgerechte und frische Ernährung zu sensibilisieren. Vor dem gemeinsamen Frühstück wird eine Liste ausgehängt in die sich eingetragen werden kann. Die Zutaten können von den Eltern am Frühstückstag mitgebracht werden und werden dann gemeinsam von den Erzieherinnen und Kindern zubereitet.

Geburtstagsfeier

Geburtstage werden gebührend gefeiert. Das Geburtstagskind steht einen Tag lang im Mittelpunkt. Schon einige Zeit vor dem besonderen Tag hängt das Foto vom Geburtstagskalender an der Gruppentür. Nach dem Morgenkreis wird gemeinsam gefrühstückt.

Einige Tage vor dem großen Tag besprechen wir mit den Eltern, wie das Frühstück gestaltet werden soll. Es besteht die Möglichkeit ein komplettes Frühstück mit Brötchen, Wurst, Käse, Rohkost, Obst und Joghurt auszugeben oder das von den Kindern mitgebrachte Frühstück zu ergänzen. Auch wenn Eltern nichts mitbringen möchten, wird der Geburtstag in dieser Form gefeiert.
Auf Kuchen und Süßigkeiten wird an diesem Tag bewusst verzichtet.
Für alle anderen Familien hängt zur Information am Tag vorher ein Schild an der Gruppentür. Im Stuhlkreis erlebt das Geburtstagskind noch einmal ein außergewöhnliches Geburtstagsgefühl: Geburtstagskerzen brennen, es gibt ein kleines Geschenk und ein spezielles Programm mit traditionellen und neuen Liedern. Eine Geburtstagskrone zeigt allen im Kindergarten wer an diesem Tag geehrt wird.

Nachmittagsangebote

Am Nachmittag finden bei uns verschiedene zusätzliche Angebote statt. Wir legen großen Wert darauf, dass die Kinder dabei auch noch viel Zeit und Raum für ihr selbstbestimmtes Spiel und Bewegung haben, da sie dort intensive Lernerfahrungen machen.

An den kurzen Nachmittagen (Montag und Mittwoch) besteht die Möglichkeit zu gruppenübergreifendem Freispiel und der Nutzung des Bewegungsraumes.

Am Dienstagnachmittag finden unterschiedliche Projekte statt, die von zwei Erzieherinnen vorbereitet und begleitet werden. Die Kinder tragen sich im Vorfeld in eine Liste ein, damit die Angebote genau geplant werden können.

Themen können sein:
Kreatives Gestalten, Tanz, Rollenspiel, Koch- und Back-AG
Alle fünf Wochen gehen wir zu Fuß in das Perthes Zentrum und besuchen dort die Bewohner, um so mit den Senioren einen spannenden und abwechslungsreichen Nachmittag zu erleben.

Am Donnerstagnachmittag gehen die älteren Kinder in die Sporthalle der Wiese-Grundschule zum Turnen. Die Kinder sind donnerstags in zwei Gruppen altersentsprechend aufgeteilt. Die älteren Kinder sind um 14:00 Uhr an der Turnhalle, um möglichst viel Zeit zur Bewegung zu haben. Die jüngeren Kinder  turnen  im Kindergarten, da wir ihnen die Bewegung in vertrauter Atmosphäre ermöglichen wollen.

Religionspädagogische Angebote

Die religionspädagogische Erziehung ist in den Alltag unserer Kindertageseinrichtung integriert und fester Bestandteil unseres Tages- und Jahresablaufs.
Das bedeutet, dass wir zu allen Mahlzeiten gemeinsam ein Gebet sprechen und im täglichen Morgenkreis eine kurze religiöse Einheit wie ein Gebet oder ein religiöses Lied einbinden. So lernen die Kinder unterschiedliche Gebetsformen kennen.
Kirchenjahrspezifische Themen wie Ostern, Weihnachten o.a. werden altersentsprechend an die Kinder herangeführt. Die Osterzeit wird z.B. durch so genannte Osterstündchen und die Gestaltung eines Ostergartens über einen längeren Zeitpunkt mit den Kindern vorbereitet.
Der Kindergarten befindet sich direkt neben der St. Albertus- Magnus Kirche. Daher pflegen wir einen engen Kontakt zur Kirchengemeinde. Unser Gemeindereferent besucht regelmäßig unsere Einrichtung.Besonders vor Familienmessen und Festen des Kindergartens begleitet er mit seiner Gitarre Kinder und Erzieherinnen bei den Vorbereitungen.

Schulkind AG

Wöchentlich treffen sich die Schulkinder in der sogenannten Schulkind AG. Neben verschiedenen Ausflügen (zur Polizei, Stadtbücherei,…) werden in der AG unterschiedliche Themen mit den Kindern besprochen, die für sie im letzten Jahr des Kindergartens besonders interessant sind.
Ein zusätzliches Angebot für die angehenden Schulkinder der Einrichtung ist das Programm der deutschen Liga für das Kind. Dieses heißt Kindergarten Plus und wird jährlich über mehrere Wochen im Kindergarten mit den angehenden Schulkindern durchgeführt. Das Programm behandelt intensiv die Auseinandersetzung mit den Selbstkompetenzen und stärkt die Kinder emotional für den Schulalltag. Die Handpuppen Tim und Tula spielen dabei eine wichtige Rolle. Sie begleiten die Kinder durch das Programm.



Logo gem. GmbH Hellweg